Thud!

Und ein weiteres Pratchett-Buch: Thud! von Terry Pratchett handelt wieder einmal von der Wache. Während anfangs Captain Carrot die Hauptfigur war ist inzwischen Samuel Vimes, seines Zeichens Chef der Wache dazu geworden. Insbesondere seine Abneigung gegen den Adel (wozu er aber seit seiner Heirat selbst gehört) ist immer wieder schön zu lesen.
Inzwischen hat Sam auch Nachwuchs - und mit diesem auch sehr wichtige Traditionen, wie das 6-Uhr-Vorlesen des Bilderbuchs. Inmitten seiner normalen Arbeit wird der (traditionelle) Zwist zwischen Zwergen und Trollen auf einmal intensiver - es gibt Ausschreitungen die über das normale Maß hinausgehen und die große Schlacht im Koom Valley wird immer wieder erwähnt.
Seine Aufgabe ist es nun, herauszufinden was damals passiert ist...

Ich finde, ein schönes Buch, auch wenn das Vorlesebuch zu oft erwähnt wird. Der Name des Buches geht übrigens auf das Spiel "Thud" zurück, was inzwischen wohl als Spiel käuflich zu erwerben ist. Dabei spielen viele Zwerge gegen einige Trolle. Die Trolle erschlagen den nächsten Zwerg den sie sehen können; viele Zwerge sind aber in der Lage auch einen Troll zu erschlagen.... klingt zumindest spannend und für ein Strategiespiel gut geeignet.
Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 573 hits

Going Postal (Ab die Post)

Ich hatte mal wieder meine Pratchett-Zeit und festgestellt dass in der Zwischenzeit zwei neue Bücher von ihm herausgekommen sind.

Going Postal handelt von einem Betrüger, der auf Betreiben von Lord Vetinari hin die alte Post wiedereröffnet, und zwar als Konkurrenz zu den Klackern. Diese wurden inzwischen von einem Konsortium von Geschäftsmännern übernommen, deren Ziel es ist, möglichst viel Geld zu scheffeln, ohne Rücksicht auf Verluste. Sinnvolle maßnahmen wie die Stunde der Toten (Wartungsfenster) wurden gestrichen, dafür werde Türme benutzt bis sie auseinanderfallen... Ähnlichkeiten mit dem Wirtschaften realer Firmen ist bestimmt Zufall...
Der neue Postminister sorgt also dafür dass alte Post die jahrelang im Gebäude der Post vermoderte, endlich wieder zugestellt wird (auch an die Götter), dass Briefmarken erfunden werden und immer ein bisschen Show geliefert wird.
Schön zu lesen mit genügend Spitzen finde ich ;-)
Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 502 hits