Skip to content

Wie ich Daten von einem Handy aufs andere bekomme: Threema und TextSecure

Gestern abend ist mein Handy, ein nexus 4 heruntergefallen.

Es ist so blöd gefallen dass links unten das Display ordentlich aufgeratscht ist - mit dem Effekt dass man bei der Bildschirmtastatur nur noch wenig tippen kann und die Menütasten gar nicht tun.
Nun war natürlich die Frage, wie komme ich an die Daten dran?
Ich habe mich an den Blogeintrag von Kris Köhntopp erinnert, wo er drüber geflucht hat dass die Daten so schlecht von Handy zu Handy migriert werden können und befürchtete schlimmes - aber so schlimm wurde es dann gar nicht.

Mein Glück waren folgende Umstände:
- Ich hatte bereits ein neues Handy
- Im Gegensatz zu vielen Freunden und Bekannten habe ich nicht alles bei Google synchronisiert, nur meine Apps (das sehe ich als Vorteil an), da ich diese über den Play store gekauft habe
- Ich habe aber Dropbox + Boxcryptor zum Datentransfer. Boxcryptor verschlüsselt die Daten auf dem Handy, so dass bei Dropbox dann nur verschlüsselte Daten ankommen und nicht geschaut werden kann was in der Datei steckt.

Erstes Problem: Wie kann ich überhaupt das Handy ansprechen wenn das Display kaputt ist?
Es hat ein wenig gedauert, aber ich konnte über den Google Playstore Teamviewer Quick Support installieren
Dies brachte mich in die Lage, mit Hilfe von Teamviewer auf meinem PC das Display anzusteuern.
Da ich aber möglichst nichts über die Cloud machen wollte habe ich dann einen VNC-Server auf dem Handy installiert und mit TightVNC auf dem PC weitergearbeitet.
Nun hatte ich vollständigen Zugriff auf das Handy, auch mit Touch-Gesten. Super!

Nächstes Problem: Daten von Threema und TextSecure zu migrieren.
Beides ging relativ einfach, auch wenn ich unterschiedliche Wege gehen musste:
- Threema bietet ein verschlüsseltes Backup an. Dies konnte ich anlegen und dann teilen - und über den Teil-Mechanismus konnte ich die Datei Boxcryptor übergeben.
Auf dem neuen Handy konnte ich diese Datei in den Ordner Threema\Backups legen, Threema starten und das Backup einspielen
Ergebnis: Alle Kontakte mit ihren Stati (verifiziert oder nicht) waren wieder da, die Gespräche ebenfalls.

Textsecure bietet aktuell kein verschlüsseltes Backup an. Daher bin ich dort einen anderen Weg gegangen.
Ich habe mit Titanium Backup Pro ein Backup dieser Anwendung inklusive der Daten gemacht.
Dieses habe ich dann wieder via Teilen auf Boxcryptor gelegt (damit war es verschlüsselt) und dann auf dem neuen Handy wieder mit Titanium Backup wieder hergestellt.
Jetzt musste ich einmal den Dienst de-registrieren und wieder registrieren und danach tat alles wieder.

Das einzige was noch fehlt mangels Zeit ist das Synchronisieren meiner Kontakte und Kalender-Daten,
daran arbeite ich nachher weiter.
Und für meine Musiksammlung fehlt mir was zum sinnvollen Synchronisieren ohne Google-Mechanismen.
Mal schauen was ich da noch finde ;-)
0 Comments
Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 126 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Thomas Hühn on :

Threema klappt aber offenbar nur umzuziehen, wenn man die Plattform beibehält.

Alles Mist.

Dazu kommt dann, daß die alte ID, die man ja eigentlich umziehen wollte, auf ewig erhalten bleibt und allen Leuten (inklusive mir) zusätzlich angezeigt wird.

Norbert Tretkowski on :

Inzwischen gibt es die Möglichkeit, eine Threema-ID komplett zu widerrufen.

Und man kann die Threema-ID auch auf den Servern von Threema sichern, und auf einem anderen Gerät wieder herstellen. Ja, will man eigentlich nicht, aber der einzige Weg, um zumindest die Threema-ID mit auf eine andere Plattform zu übernehmen.

Jens on :

Für Kontakte und Kalender kann ich die DAVdroid (ab Android 4.0) empfehlen, für SMS/MMS SMS Backup+. Beides bei f-droid zu finden.

Für DAVdroid brauchst du dann noch einen CardDAv/CalDAV-fähigen Server. Bei mir stellt posteo diese Funktion zur Verfügung.

Auf diesem Weg hallte ich 2 Motorola Droid 4 synchron.

Grüße vom CCC Ulm
Jens

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options